Beitragsseiten

Aufnahmevoraussetzungen

Die Fachoberschule 12B setzt den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe voraus. Zudem muss eine abgeschlossene Berufsausbildung,
oder gleichwertige Vorbildung, nachgewiesen werden. 
Neben diesen fachlichen Anforderungen ist es vorteilhaft, wenn gute Allgemeinbildung und gutes technisches Aufnahmevermögen mitgebracht werden. Ein hohes Maß an Motivation und die Bereitschaft zu
projektorientiertem Arbeiten im Team sind ebenso von Vorteil.

 

Abschluss

Der Bildungsgang schließt mit der Fachhochschulreifeprüfung  ab.  Mit Erlangung der Fachhochschulreife erwerben die Schülerinnen und Schüler den Zugang zum Studium an Fachhochschulen und dem Lernbereich entsprechenden Studiengängen an Universitäten. 
Außerdem ermöglicht die Fachhochschulreife den Einstieg in die Beamtenlaufbahn des gehobenen Dienstes sowie der Offizierslaufbahn der Bundeswehr. 

 

Dauer

Der Unterricht erfolgt ein Jahr in Vollzeitform, d.h. 36 Wochenstunden, verteilt auf 5 Tage pro Woche.