Zum wiederholten Mal verbrachte eine Gruppe von Schülern, Studierenden und Auszubildenden des Berufskolleg für Technik aus Lüdenscheid eine Woche beim Ski- und Snowboardfahren im österreichischen Zillertal.

Die insgesamt 42 Teilnehmer aus den Bereichen Berufliches Gymnasium, Berufsfachschule, Informationstechnische Assistenten und Studierende der Fachschule für Technik fanden im Schneesportgebiet Hochzillertal vom 28.2. bis zum 7.3.2020 gute Bedingungen vor. Sechs Tage wurde in leistungshomogenen Gruppen Ski und Snowboard gefahren.

„Hervorzuheben ist in diesem Jahr die Unterstützung der leistungsstärkeren Ski- und Snowboardfahrer für die Anfänger. Einige der Fortgeschrittenen haben das Lehrerteam durch ihren Einsatz unterstütz. Das hat uns sehr gefreut und zeugt von einer hohen Sozialkompetenz der Teilnehmer,“ zeigten sich Martina Kunstmann und Thilo Schuberth, die Leiter der Fahrt, erfreut.